Seite auswählen

Voller Energie waren die Viertklässler, die ihre Ergebnisse aus der Gruppenarbeit vorstellten. Foto: Stallmann-Helms

Auch das Backen und Kochen sowie die frisch zubereitete Erdbeermilch fanden viel Zuspruch. Foto: Stallmann-Helms

Am 19. und 20. Januar machten sich unsere Viertklässler auf den Weg zur Energieversorgung Weser-Ems (EWE) in Oldenburg. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich im Sachkundeunterricht u.a. mit der Frage, wie der Strom ins Haus kommt. Bei der EWE gab es zur Theorie die nötige Praxis: In Kleingruppen lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur experimentell den Weg des Stroms, sondern auch Möglichenkeiten des Stromsparens kennen. Außerdem standen beispielsweise noch Kraftwerkarten auf dem Stundenplan. Besonders schön fanden alle das Backen und Kochen, denn am Ende konnten sie so einen leckeren Nudelauflauf, tolle Sesambrötchen, einen Fleckenkuchen und eine erfrischende Erdbeermilch genießen. Ein gelungener Ausflug!