Seite auswählen
Die Pakete für die Rumänienhilfe wurden von den Schülerinnen und Schülern am 22. November nach Rumänien abgeschickt.

Die Pakete für die Rumänienhilfe wurden von den Schülerinnen und Schülern am 22. November nach Rumänien abgeschickt.

Weit über 100 Pakete haben die Schülerinnen und Schüler für die Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede e.V. gepackt. Stolz verluden die Erstklässler die Pakete mit Frau Oeltjebruns von der Hilfsorganisation. Sie werden jetzt nach Satu-Mare nahe der Grenze zwischen Rumänien und Ungarn gebracht. Gefüllt sind die Pakete mit Spielzeug, Schreibartikeln, Hygieneartikeln und auch Süßigkeiten. Helfer der Rumänienhilfe fahren  jedes Jahr zum Nikolaustag nach Satu-Mare, um die gesammelten Päckchen vor Ort an bedürftige Kinder zu verteilen. Der seit 1994 anerkannte Verein der Rumänienhilfe freut sich nicht nur über Sachspenden und finanzielle Hilfe, sondern auch über ehrenamtliche Mitarbeiter. Frau Oeltjebruns, ehemalige Mutter an unserer Schule, steht als Kontaktperson (Kontaktdaten über die Schule) gerne zur Verfügung.